Modellbaugemeinschaft Hall in Tirol

Chronik


1951  Gründung des Modellbauklubs mit der Bezeichnung "EISENBAHN-MODELLBAUKLUB                        SOLBAD HALL IN TIROL" durch Herbert Kirchebner

             Erster Klubraum in der Ritter-Waldauf-Straße

             Neben Eisenbahnmodellen Bau von Schiffs- und Flugmodellen

 

1962   Größerer Klubraum in der Bruckergasse

 

1966   Vereinslokal im Kolpinggebäude, bei gleichzeitiger Betreuung der Kolpingjugend

             Namensänderung auf "MODELLBAUGEMEINSCHAFT HALL IN TIROL"

            

1967   Erste erfolgreiche Modellbauausstellung im Pfarrheim

 

1971   Verlegung des Klublokales vom Kolpinggebäude in die Fassergasse sowie in weiterer                       Folge in die Rosengasse 2 

           

1973   Beziehen des heutigen Clublokales in der Rosengasse 8 nach aufwändigen                                             Renovierungsarbeiten

 

1976   25-jähriges Bestandsjubiläum der MBG-Hall 

 

1980   Kassier Hermann Muigg kann mit Landwirt Purner einen Pachtvertrag für das heutige                       Flugfeld abschließen

             Anschaffung einer Hochstartwinde mit Seilrückholung

 

1981   Herbert Kichebner übergibt die Funktion des Obmannes an den bisherigen Kassier                           Hermann Muigg

             Modellbauausstellung im Kurhaus anlässlich des 30-jährigen Klubbestehens

             In weiterer Folge Durchführung einer Ausstellung alle zwei Jahre

 

1988   Generalsanierung des Klublokales

            

1995   Erstmals Beteiligung an der Aktion "Ferienexpress" der Stadt Hall

 

1999   Genehmigung zur Errichtung einer Clubhütte, ausgestattet mit Solaranlage,

             auf dem Areal unseres Fluggeländes

 

2000   Generalsanierung der Start- und Landepiste

             Clubhütte um den Zubau für Rasenmäher und Gerätschaften erweitert

 

2004   Helmut Plunser löst Hermann Muigg als Obmann ab

 

2006   Dach der Clubhütte saniert

 

2012   Aufrüstung der Solaranlage sowie Installation einer Wetterstation

 

2014   Reparatur der durch einen Föhnsturm arg in Mitleidenschaft gezogenen Clubhütte

 

2015  Errichtung eines Sicherheitszaunes zum Schutz des Besucher- und Vorbereitungsraumes

 

             

Wettbewerbe

Seit Bestehen des Vereins richtete die MBG-Hall zahlreiche Wettbewerbe aus. 

Clubmitglieder konnten bei verschiedenen Bewerben mit hervorragenden Leistungen ihr Können unter Beweis stellen.

 

- Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben

   der Segelbootklasse "M"

 

- Jährliche Teilnahme am Teck-Pokal, 1. Platz Jugendwertung sowie 1. Platz bei                                     Senioren- ,  Edelsenioren- und Mannschaftswertung

 

- Berufung einzelner Mitglieder in die österr. Nationalmannschaft und

  Nominierung zur Europameisterschaft F3B in der ehemaligen

  Tschechoslowakei, 3. Platz

 

- Mehrfaches Ausrichten der Landesmeisterschaft in der Klasse RC-E7

 

- Österreichischer Meistertitel in der Klasse RC-E10

 

- Stockerlplätze bei Landesmeisterschaft bzw. österreich. Meisterschaft

  in den Klassen RC-E7, RC-MS, RC-SF, RC-H2 und RES 

 

- Austragung der österr. Meisterschaft, in Zusammenarbeit mit dem MFC-Wörgl,

   in den Klassen F5B und F5B-600

 

- 2. Platz in der österr. Meisterschaft F5B-600

 

- 1., 2. und 3. Platz beim Semi-Scale Fliegen in Wörgl 

 

- 1. Platz im Bewerb F3B, zählend zum Weltcup, in Tschechien